Deutsches Institut für Normung e. V.

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 |  Hauptnavigation; Accesskey: 3 |  Servicenavigation; Accesskey: 4

Aktuelles

ACHTUNG:

Die beiden Fördervorhaben INS (Innovation mit Normen und Standards) und TNS (Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen durch Normung und Standardisierung) werden in der bisherigen Form nicht mehr fortgeführt. 

Bis neue Informationen vorliegen, gibt es vorerst keine Möglichkeit Projektideen einzureichen.

 

 

IPONORM Abschlusskonferenz am 16.09.13 im DIN

im Rahmen von INS (Innovation mit Normen und Standards), einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, werden die Ergebnisse der zweijährigen Basisuntersuchung mit dem Titel „Innovationspotentiale der Normung (IPONORM)“ im Rahmen einer ganztägigen Konferenz am 16.09.2013 im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. vorgestellt.

Unternehmen sind gerade im Kontext von Globalisierung, technischem Fortschritt und hart umkämpften Käufermärkten zunehmend immer kürzeren Produktlebenszyklen und dadurch einem enormen Innovationsdruck ausgesetzt. Dennoch erkennen bisher nur sehr wenige Unternehmen den direkten Zusammenhang zwischen Innovationspotentialen einerseits und Normung und Standardisierung andererseits.

Diese praxisnahe Studie zeigt auf, welche zusätzlichen Innovationspotentiale KMU, aber auch größere Unternehmen, durch die aktive Mitarbeit an den Prozessen der Normung und Standardisierung aufdecken und nutzen können.

Im Rahmen der Konferenz werden Handlungsempfehlungen für Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Zusätzlich zu den Ergebnissen der empirischen Untersuchung des Fraunhofer MOEZ und drei Vorträgen aus der Praxis über eine erfolgreiche Beteiligung von KMU an der Normung wird Dr. Romer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen Vortrag zu dem Thema „Die Rolle der Normung in der Innovations- und Technologiepolitik des BMWi“ halten.

Wir laden Sie hiermit ganz herzlich zur IPONORM Abschlusskonferenz ein.

Sie können gerne diese Einladung sowie den beigefügten Prospekt an mögliche Interessenten weiterleiten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Alle Informationen dazu finden Sie im Prospekt (hier).
 

 

INS Planung 2014
Neben der Durchführung der laufenden Projekte beschäftigt sich das INS-Projektteam auch mit der Auswahl künftiger innovativer Themen. Für den Projektzeitraum ab 2014 werden aktuell Themen gesucht. Mit Ihrer Idee können Sie sich jetzt bis zum 19. April 2013 mit einer halben DIN-A4 langen formlosen Beschreibung Ihrer Projektidee an den zuständigen Normenausschuss oder den hier angegebenen Ansprechpartner wenden. Alle Ideen werden einem entsprechenden Normenausschuss zugeordnet und dieser übernimmt mit Unterstützung des Ideengebers die Antragsstellung. Ihr Vorschlag muss bis Ende April 2013 mit dem jeweiligen Ansprechpartner aus dem Normenausschuss abgestimmt worden sein, um für die Auswahlphase für 2014 berücksichtigt zu werden.

 

INS Projekte 2013 
Für den Projektzeitraum ab 2013 konnten bis Ende April 2012 Projektideen eingereicht werden. Sobald die ausgewählten Projekte vom BMWi bewilligt worden sind werden Sie die Projektbeschreibungen der INS-Projekte  2013 im Bereich "Aktuelle Projekte" finden.

 

INS Projekte 2012 
Für den Projektzeitraum ab 2012 konnten bis Ende April 2011 Projektideen eingereicht werden. Die Projektbeschreibungen der gestarteten Projekte finden Sie im Bereich "Aktuelle Projekte".

 

INS auf der Hannovermesse 2012
Am 24. April 2012 wurden im Forum tech transfer in Halle 2 auf der Hannover Messe wieder INS-Projekte des letzten Jahres vorgestellt.

Ansprechpartner

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Herr  Davis Eisape
Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin
Nachricht senden